com:bau eröffnet am Freitag

Am Freitag, den 10. März 2017 wird die 4. com:bau im Dornbirner Messequartier eröffnet. Drei Tage lang, bis inklusive 12. März finden Häuslebauer, Sanierer und Immobiliensuchende ein umfassendes Angebot von 230 Ausstellern, in acht Themenbereichen.


Dornbirn/Vorarlberg. Vom 10. bis zum 12. März 2017 dreht sich im Dornbirner Messequartier alles um die Themen Architektur, Bauhandwerk, Energie und Immobilien. Auf einer Fläche von 17.500 Quadratmetern präsentieren sich 230 Aussteller aus dem Bau- und Baunebengewerbe und unterstützen die Besucher bei ihren großen oder kleinen Bauvorhaben. „Die com:bau passt perfekt in unsere Region. Hier treffen hochprofessionelle Unternehmen auf interessierte Besucher, die Qualität und ein umfangreiches Angebot zu schätzen wissen“, weiß Projektleiterin Marina Töchterle um die Vorteile der Baumesse und erklärt weiter: „Egal, ob man sich erste Gedanken zum Eigenheim macht, bereits ein konkretes Projekt verfolgt oder ein Bestandsobjekt sanieren möchte, das Angebot der com:bau ist so zusammengestellt, dass jeder die für sich passendenden Ansprechpartner und Informationen findet.“    

Themenbereiche schaffen Klarheit
Für optimale Orientierung im Messequartier sorgt eine klare Aufteilung der ausstellenden Unternehmen in acht Themenbereiche, die die komplette Bauprozesskette abbilden. Erste klärende Antworten finden die Besucher in den Bereichen Planung und Finanzierung. Hier stehen Ämter, Institutionen, Architekten, Bauingenieure oder Generalunternehmer genauso zur Verfügung wie Banken, Bausparkassen und Versicherungen. Erdbewegung, Dachdecken, Feuchtigkeitssanierung, Kamin- oder Kellerbau sind nur ein paar Schlagworte, die im großen Themenbereich Rohbau & Sanierung behandelt werden. Aktuelle Fragen zur Energieversorgung werden im Bereich Erneuerbare Energie beantwortet und Haustechnik / Installation zeigt wie das Eigenheim von Morgen technologisch ausgestattet werden kann. Viel Raum für individuelle Wohnbedürfnisse bieten die Ausstellungsbereiche Ausbau und Außenbereich und auf alle, die auf der Suche nach einem Haus, einem Grundstück oder einer Wohnung sind, wartet im Themenbereich Immobilien eine große Anzahl kompetenter Ansprechpartner.

Die 4. com:bau öffnet am Freitag, den 10. März, um 10 Uhr ihre Tore und bietet bis inklusive Sonntag, 12. März mit einem vielseitigen Informationsangebot, dem Raiffeisen bau:forum, einer beeindruckenden Sonderschau, professioneller Kinderbetreuung sowie zahlreichen Highlights ein abwechslungsreiches und informatives Messeerlebnis. 

FACTBOX
4. com:bau

Messe für Architektur, Bauhandwerk, Energie und Immobilien
10. bis 12. März 2017
Messe Dornbirn, Messeplatz 1, 6854 Dornbirn (Österreich/Vorarlberg)  

Ausstellungsbereiche:
Planung, Finanzierung, Rohbau & Sanierung, Erneuerbare Energie, Haustechnik/Installation, Ausbau, Außenbereich, Immobilien  

Öffnungszeiten:
Freitag, 10. März und Samstag, 11. März 2017, 10 bis 18 Uhr Sonntag, 12. März 2017, 10 bis 17 Uhr  

Die com:bau auf Facebook: www.facebook.com/combau  

Alle Fotos: Abdruck honorarfrei zur Berichterstattung über die Messe Dornbirn.

Bilder